spezialgebiete

Gelenkschirurgie

  • Knie, Sprunggelenk, Schulter, Ellenbogen
  • Bandrekonstruktionen (z. B. Kreuzbänder), Meniskuschirurgie, Stabilisierungsoperationen an Gelenken (z.B. Schulterinstabilität)
  • Knorpelersatzverfahren
  • Knieprothesen

minimal invasive Operationen

kleine Narben, minimales Trauma durch arthroskopische Operationstechniken

konservative und operative Behandlung

von

  • Knochenbrüchen
  • Knorpelproblemen
  • Knorpelersatzverfahren
  • Bandinstabilitäten
  • Muskel- und Sehnenschmerzen
  • Umstellungsoperationen
  • Kniegelengsersatz (Prothese)

stosswellenbehandlung

(fokussierte Stosswelle)

 

 


 

 

Operative Eingriffe

Führe ich als Belegarzt in der Privatklinik Wehrle Diakonissen durch.

 

Für die Behandlung im genannten Spital benötigen Sie eine Zusatzversicherung. Die Abrechnung erfolgt direkt mit Ihrer Versicherung. Die Behandlung ist natürlich auch ohne Versicherung auf Selbstzahlerbasis möglich. Sie werden im Belegspital, auch an Sonn- und Feiertagen persönlich betreut. Sie profitieren von der individuellen medizinischen Betreuung und vom Komfort der Privatklinik.

 

 


 

 

Honorare

Die Verrechnung erfolgt auf Wahlarztbasis. Die Auflistung der erbrachten Leistungen befindet sich detailliert auf Ihrer Honorarnote, um Ihnen die Rückverrechnung des Kassenanteiles mit Ihrer Krankenkasse zu erleichtern.

Eine Direktabrechnung ist über die Merkur Care Card möglich.

Haben Sie eine Zusatzversicherung mit ambulantem Tarif oder eine Sportunfallversicherung, so können Sie Ihren Privatanteil, je nach Versicherungsstatus, bei Ihrer Versicherung einreichen.

 

 


 

 

behandlungs- spektrum

Schultereckgelenk

… ist die Verbindung vom Schlüsselbein zur Schulterblatthöhe. Bei einem Sturz auf die Schulter kann diese Verbindung verletzt werden. Es kann zu einer Zerrung bis hin zu Zerreißung von Kapsel / Bandstrukturen auch mit Fehlstellung im Gelenk kommen. Je nach Fehlstellung (Einteilung nach Rockwood) und unter Bedachtnahme Ihrer Anforderungen ist eine konservative oder operative Behandlung angezeigt.

Schulter

  • Impingementsyndrom
  • Rotatorenmanschettenriss
  • Schulterinstabilität
  • Knochenbruchbehandlung

Ellenbogen

  • Tennisellenbogen, Golferarm
  • Behandlung von Brüchen
  • Verrenkungen

Handgelenk

  • Schmerzen am Handgelenk
  • CTS (offene Spaltung des Carpalkanales)
  • Behandlung von Brüchen

Hand

  • Daumenseitenbandverletzung (Skidaumen)
  • Dupuytren´sche Kontraktur
  • Behandlung von Brüchen
  • schnappende Finger

Hüfte

  • Arthrose, schnappende Hüfte

Knie

  • Meniskuschirurgie (wenn möglich Naht d. Meniskus, sparsame arthroskopische Teilresektion)
  • Bandersatzoperation f. Kreuz u. Seitenbänder (Beugersehnenplastik, Lig. Patellae Plastik)
  • Kniescheibenprobleme, MPFL (Kniescheibenaufhängung)
  • Knorpelersatzverfahren (Mikrofracture, Transfer von Knorpel – Knochenzylinder)
  • Arthrosebehandlung: konservativ, medikamentös
  • Umstellungsoperationen
  • Knieprothesen

Unterschenkel und Sprunggelenk

  • Behandlung von Schmerzsyndromen (shin splints)
  • Achillessehnenriß, Achillessehnenschmerzen
  • Bandverletzungen am Sprunggelenk (konservativ mit Schiene, operativ mit Bandnaht oder Bandplastik)
  • Knochenbruchbehandlung

Fuß

  • Fersensporn
  • Haglundexostose
  • Schuheinlagenverordnung
  • Halluxoperationen
  • Knochenbruchbehandlung

Arthrosetherapie

  • Medikamentös (Schmerzmittel, Knorpelaufbaustoffen, ACP, etc.,..)
  • Physikalische Therapie
  • Operativ – mittels arthroskopischen Eingriffen
  • Umstellungsoperationen
  • Gelenkseratzoperationen (Knie- u. Hüftprothesen)